Mahesh Motiramani
Seither fließt mir Tinte aus allen zehn Fingern

Der Autor

Mahesh Motiramani wurde 1954 in Bombay geboren, kam als Sechsjähriger nach Deutschland und wuchs in Hamburg auf.

Während des Studiums der Musikwissenschaft, der Kirchengeschichte und der Slawistik fand er in Nikolai Gogol und Daniil Charms seine literarischen Vorbilder. Von 1990 bis zu seinem Tod 2008 war er Mitarbeiter des Goethe-Instituts in München.

Im Allitera Verlag erschienen »Seelenflucht«, 2003, »Die Blumenbombe«, 2004, mit Kurzprosa, im Jahr 2006 der Roman »Annas Suche«.


© 2012 Rosemie Motiramani Impressum